Buenos Aires – Parte Uno

“Quin es? Soy Verena. De donde sos y cual es la profession? Soy de la Alemania y soy periodista. Cuantos idiomas habla? Hablo dos idiomas.”
Ich sitze im Spanischunterricht. Es ist heiß. Der Ventilator rührt fleißig die verbrauchte Luft um und Sticky muß mit unserer Lehrerin Rosaria Konversation üben. Zeit zu dösen…
Gestern haben wir uns ein Spiel der “River Plates” angeschaut. (Eigentlich wollten wir ja ins legendäre Boca-Juniors-Stadion, aber die spielen zur Zeit grottig und im unteren Tabellendrittel. Außerdem pinkeln einen dort die Hooligans an – behaupten die Argentinier.) Die Plates gewinnen 2:0 und die Fans sind aus dem Häuschen. Sie trommeln und singen ohne Pause.
riverplates
Nach dem Abpfiff werden wir noch geschlagene 20 Minuten von der Polizei zurückgehalten. Damit die Gäste-Fans einen Vorsprung bekommen.
Das ist bei dem Verkehr hier nicht sehr viel. Überhaupt der Verkehr. Die Straßen sind permanent verstopft und es ist laut. Vorallem wegen der gepimpten Busse im 70er-Jahre-Style. Sehr schön anzuschauen. Viel Chrom, viele Lampen, aber sie machen einen Heidenlärm.
bus
Die pfeifen wie kaputte Quietsche-Enten. Allerdings mit 90 Dezibel. Abgesehen davon ist Buenos Aires wirklich toll. Erinnert ein bisserl an Barcelona. Nur größer. Und etwas schäbiger. (Verena meint: osteuropäischer)
Unser kleines Loft jedenfalls ist perfekt.
loft
Ruhig gelegen in Palermo Viejo mit jeder Menge Shops, Restaurants und Bars in der, mit Street Art verschönerten, Nachbarschaft
streetart
und nur zwei Blocks entfernt von unserem Jogging-Park.
jogging
Der ist auch nötig bei dem hervorragendem Essen.
Die Puertenos (wie die Haupstädter hier heißen) sind wirklich sehr freundlich. Nur allein mit Englisch kommt man nicht sehr weit. Deshalb sitzen wir jetzt hier und…
Andreas, que desayuna a la manana? Äh – Was?
– A -

Eine Antwort zu “Buenos Aires – Parte Uno”

  1. boony sagt:

    hey ihr ‘ethpanissen’ atzen! ich beisse mich in den arsch, dass ich nicht nach argentinia kommen kann. hab grad ned so viel zu tun. koennte gut steak essen. euer loft sieht super aus. seid lieb zum vermieter, schmutzt nicht und benehmt euch, damit ihr wieder willkommen seid. wenn wir dann endlich fuer immer hinziehen.

    kann man da auch zu 4t wohnen??

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.